//
du liest...
Allgemein, Kriminalität, Polizei

Angriff auf Sicherheitswacht

Gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr wurde ein Mitarbeiter der Erlanger Sicherheitswacht von zwei Jugendlichen während seiner Streifentätigkeit in der Innenstadt tätlich angegriffen.

Dem 46-jährigen Mitarbeiter der Sicherheitswacht waren in der Passage am Altstadtmarkt zwei Jugendliche aufgefallen, wie diese offensichtlich Rauschgift vor ihm versteckten.

Als er die beiden jungen Männer daraufhin ansprach, um deren Personalien festzustellen, sprangen diese plötzlich auf und der Haupttäter stieß den 46-Jährigen zur Seite.

Bei der anschließenden Verfolgung der beiden Tatverdächtigen kam der 46-Jährige ins Straucheln und stürzte in Glasscherben, die auf dem Asphalt lagen.

Hierdurch erlitt der 46-Jährige Schnittverletzungen an der linken Hand, die umgehend in der Notaufnahme der Universitätsklinik operativ versorgt werden mussten.

Den beiden Tatverdächtigen gelang anschließend die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch mehrere Streifen der Erlanger Polizei nach den Tätern verlief ergebnislos. Einer der Tatverdächtigten wird als 15-jähriger männlicher Jugendlicher beschrieben. Bekleidet war der Junge mit Sportschuhen und schwarzer Kleidung.

Zeugen des Geschehens werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt unter der Telefonnummer 09131/760-114 oder 09131/760-115 in Verbindung zu setzen

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: