//
du liest...
Erlangen, Freizeit, soziales

Neue Gruppenleitung bei den Katzenfreunden Erlangen

Seit letztem Monat stehen die Katzenfreunde Erlangen unter neuer Leitung. In Zukunft wird Wendy August die regionale Gruppe des bundesweiten, gemeinnützigen Vereins „Freundeskreis Katze und Mensch e.V.“ betreuen. Die Mitglieder der Katzenfreunde Erlangen helfen sich gegenseitig bei der Betreuung ihrer Vierbeiner. So können die Tiere in ihrer gewohnten Umgebung bleiben, wenn ihre Besitzer einmal unterwegs sind.

Katzen verreisen nicht gern, in Katzenpensionen fühlen sie sich häufig unwohl. Auch hilfsbereite Nachbarn haben nicht immer Zeit und Katzenhalter stehen daher oft vor Problemen, wenn sie einmal verreisen wollen. Hier hilft der „Freundeskreis Katze und Mensch“, dessen Mitglieder vor allem das gegenseitige Catsitting organisieren. Schon im 23. Jahr nutzen inzwischen mehr als 8000 Mitglieder des Vereins in mehr als 160 regionalen Gruppen in Deutschland die Möglichkeit, ihren Stubentiger während des Urlaubs oder anderer Abwesenheiten gut betreut zu wissen.

Nach Absprache kommt auch mehrmals täglich ein Mitglied und versorgt die Tiere mit Futter, Wasser und Streicheleinheiten. Darüber hinaus werden die Blumen gegossen und der Briefkasten geleert, wenn es vereinbart wurde. Auch bei unvorhergesehener Abwesenheit des „Dosenöffners“, etwa wegen eines Krankenhausaufenthalts, springt ein erfahrenes Vereinsmitglied ein, damit Katze oder Kater nicht hungern müssen. Über die Mitgliedsbeiträge hinaus (regulär: 37,50 Euro im Jahr) ist diese Betreuung kostenlos. Regulierend wirkt ein Punktesystem: Wer ein fremdes Tier versorgt, erhält für jeden Tag einen Punkt; dem anderen Mitglied wird dafür einer abgezogen. Seit seiner Gründung ist der Verein als gemeinnützig anerkannt und verwendet seine Einnahmen zum größten Teil für den Tierschutz: die Heilbehandlung, Fütterung und Kastration herrenloser Tiere, um den unkontrollierten Katzennachwuchs in Städten und Gemeinden einzudämmen.

Die Erlanger Gruppe gibt es seit dem Jahr 2016, von nun an wird Wendy August die Leitung übernehmen. Die Gruppe hat bereits über 30 Mitglieder und trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat zu einem gemütlichen Beisammensein. „Im Dezember 2016 suchten mein Mann und ich eine Betreuung für unsere Katzen und stießen dabei auf das tolle Angebot der Katzenfreunde“, sagt Wendy August. „Wir mögen besonders, dass wir immer wieder neue Leute kennenlernen und sich in unserer Gruppe auch schon wunderbare Freundschaften gebildet haben.“

Neue Interessenten und Mitglieder sind bei den Katzenfreunden Erlangen natürlich stets willkommen. Das nächste Treffen findet aufgrund des Feiertags nicht mittwochs, sondern am Dienstag, dem 2. Oktober 2018 um 19.00 Uhr, im Lokal Sigwarts Kulisse in der Theaterstraße 8 in Erlangen statt. Interessenten können sich unverbindlich informieren. Anmeldungen und Informationen bei Wendy August, telefonisch unter 0173/5426032 oder per Mail an erlangen@katzenfreunde.de.

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: