//
du liest...
Allgemein, Freizeit, Kommunales

Regierung genehmigt städtischen Haushalt – Baumaßnahmen auf verschiedenen Spielplätzen

Regierung genehmigt städtischen Haushalt – Baumaßnahmen auf verschiedenen Spielplätzen

Fast sechs Wochen früher als im vergangenen Jahr hat die Regierung von Mittelfranken als zuständige Aufsichtsbehörde den Haushalt der Stadt Erlangen für 2018 genehmigt. Der im Januar beschlossene Haushalt sieht mit knapp 50 Mio Euro einen Rekordwert bei den Investitionen vor und kommt ohne Neuverschuldung aus. Große Projekte sind u.a. Investitionen in die Kindertagesstätten und im Jugendbereich (4,8 Mio Euro), in Schulen (10,4 Mio), die Generalsanierung des Frankenhofs (7,2 Mio) und der Heinrich-Lades-Halle (5,1 Mio), die Stadt-Umland-Bahn (1,5 Mio) und der Ausbau des Radwegenetzes (1,6 Mio).

Die Regierung nahm auch die Haushaltsplanung für die kommenden Jahre bis 2021 in den Blick, in denen weiterhin hohe Investitionen vorgesehen sind. Dabei würdigt die Regierung durchgängig die ordentliche freie Finanzspanne, also den Betrag, der abzüglich aller laufenden Ausgaben im Verwaltungshaushalt und abzüglich der Tilgungsleistungen für Kredite im Vermögenshaushalt als Investitionssumme pro Jahr übrig bleibt.

Die Regierung empfiehlt nichtsdestotrotz „für die nächsten Haushaltsplanungen – insbesondere mit Blick auf die anstehenden erheblichen Investitionsvorhaben – dringend den Erhalt der dauerhaften Zahlungsfähigkeit einschließlich der Liquidität beim Finanzhaushalt im Auge zu behalten“.

Baumaßnahmen auf verschiedenen Spielplätzen

Die bundesweit geltenden Sicherheitsvorgaben für öffentliche Spielplätze und Freizeitanlagen wurden überarbeitet. Der städtische Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung hat deshalb insbesondere die Fallschutz- und Sicherheitsbereiche älterer Spielgeräte überprüft. Festgestellt wurde, dass einzelne Spielgeräte nicht mehr den aktuellen Sicherheitsanforderungen

entsprechen. In den nächsten Wochen und Monaten werden deshalb auf verschiedenen Spielplätzen weitere Um- und Rückbauten erfolgen. Erste Maßnahmen wurden bereits eingeleitet.

Eine ausführliche Übersicht zu den anstehenden Maßnahmen ist abrufbar unter:

http://www.erlangen.de/spielplatzbuero.

Zu Beginn der Baumaßnahmen werden an den Spielplätzen Informationsschilder aufgehängt.

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: