//
du liest...
Allgemein

Unfälle am Wochenende

Bereits am Freitagnachmittag gegen 13:30 Uhr ereignete sich in der Henkestraße ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger schwere Verletzungen davon trug. 
Der 59-jährige Fußgänger wollte von der Raumerstraße kommend die Fahrbahn in Richtung Süden überqueren. Nach vorliegenden Aussagen von Zeugen betrat der 59-Jährige die Fahrbahn zwischen hier wartenden Fahrzeugen und verzögerte seinen Schritt kurz in der Fahrbahnmitte, um anschließend die Henkestraße weiter in Richtung Süden zu überqueren. Hier übersah er einen in Richtung Osten fahrenden VW Golf, dessen 55-jährige Fahrerin trotz einer Vollbremsung den Mann erfasste. Durch den Aufprall wurde der Mann mit dem Oberkörper auf die Windschutzscheibe und anschließend wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo er regungslos liegen blieb. Der 59-Jährige wurde vom hinzugerufenen Notarzt mit schweren Verletzungen in die Notaufnahme der Universitätsklinik verbracht. Zur Klärung des Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Henkestraße blieb bis zur Beendigung der Unfallaufnahme bis gegen 16:00 Uhr für den Verkehr gesperrt.  

Mit Pkw gegen Unterführung gefahren 

Am Sonntagabend gegen 23:00 Uhr ereignete sich in der Thalermühlstraße ein Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden.  Zum Unfallzeitpunkt befuhr ein 22-jähriger Erlanger mit einem Opel die Thalermühlstraße in südlicher Richtung. An der Kurve zur Autobahnunterführung in Richtung Parkplatzstraße kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal auf die Betonwand der Unterführung.  Im Zuge der Unfallaufnahme meldete sich bei den Beamten vor Ort ein Zeuge, welcher angab, dass der Opel wohl mit überhöhter Geschwindigkeit die Thalermühlstraße entlang fuhr. 

Zudem bemerkten die Beamten, dass der Fahrer des Opels offenbar unter dem Einfluss von Medikamenten stand, die die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen. Nach einer Blutentnahme wurde der 22-Jährige aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Am Fahrzeug entstand durch den Aufprall Totalschaden. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Gegen den 22-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet

 

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: