//
du liest...
Allgemein

Sonntag am Berg: friedliche und gemütliche Feiern – kaum Polizeieinsätze

Aus polizeilicher Sicht verlief der Sonntag sowohl auf dem Festgelände als auch während der Nachfeiern äußerst entspannt und friedlich.
 Nach den arbeitsreichen Tagen am Freitag und Samstag wurden die Einsatzkräfte kaum gefordert. So galt es auf dem Festgelände einige kleinere Streitigkeiten zu schlichten bzw. verlorene Geldbörsen und Taschen entgegenzunehmen.

 Drei Bergbesuchern reichte wohl die Wirkung des Bieres nicht aus, da sie im Umfeld des Festgeländes von den Einsatzkräften beim Rauchen von Marihuana betroffen wurden. Nach Sicherstellung des Rauschgiftes konnten die jungen Männer ihren Weg fortsetzen.

 Gegen 02:00 Uhr heute früh meldete eine Verkehrsteilnehmerin fünf ausgehobene Gullideckel im Bereich der Spardorfer Straße. Bislang unbekannte hatten die Deckel vermutlich auf ihren Heimweg herausgenommen und neben der Straße abgelegt. Die alarmierten Beamten setzten die Gullideckel wieder ein. Zu einem schädigenden Ereignis kam es nicht.

 Die Nachfeiern in der Innenstadt war zum größten Teil bereits kurz nach Mitternacht beendet.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: