//
du liest...
Allgemein

Wochenendbilanz: Körperverletzung und Polizistenbeleidigung

Von Zwei Unbekannten angepöbelt und geschubst
 Ein 43-jähriger Erlanger begab sich am 21.05.2017 in der Zeit von etwa 02:00 – 02:30 Uhr von einer Diskothek in der Nürnberger Straße in Erlangen zu Fuß auf den Heimweg in südliche Richtung. Etwa auf Höhe des Besiktas-Platzes wurde dieser durch zwei unbekannte männliche Personen angepöbelt und für einige Meter verfolgt. Im Anschluss kam es zu einem körperlichen Gerangel in dessen Verlauf der Geschädigte geschubst und dadurch leicht verletzt wurde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung wurde eingeleitet. Zur Abklärung des Sachverhaltes werden Zeugen, die im genannten Zeitraum am Besiktas-Platz oder in der Nürnberger Straße einen Streit zwischen drei männlichen Personen beobachtet haben gebeten, sich unter der Tel-Nr.: 09131/760-0 an die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

 Polizist beleidigt

In den frühen Morgenstunden des 21.05.2017 wurde ein 21-jähriger Erlanger durch uniformierte Polizeibeamte einer Personenkontrolle unterzogen. Im Verlauf der Kontrolle beleidigte der Kontrollierte einen der Polizeibeamten und zeigte diesem zusätzlich den ausgestreckten Mittelfinger. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

 Spiegel abgetreten

 Im Zeitraum von 19.05.2017, 18 Uhr bis 20.05.2017, 14 Uhr, wurden auf dem Gelände eines Autohauses in der Schallershofer Straße in Erlangen zwei PKW durch einen bislang unbekannten Täter mutwillig beschädigt. Bei den Fahrzeugen wurden die jeweils linken Außenspiegel abgetreten. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 1000 Euro.Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich unter der 09131/760-0 an die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

 Hochwertiges Mountainbike entwendet

 Während eines Einkaufsbesuchs in einem Verbrauchermarkt in der Carl-Thiersch-Straße in Erlangen am 16.05.2017 in der Zeit von 17:45 bis 18:15 Uhr wurde einem 28-jährigen Erlanger ein hochwertiges Mountainbike entwendet. Dieses wurde durch den Geschädigten an einem Fahrradständer am Eingangsbereich des Marktes abgestellt und versperrt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 1900 Euro.

 Zeugen, die während des Tatzeitraums im besagten Bereich verdächtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, sich unter der 09131/760-0 an die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: