//
du liest...
Allgemein

Pauken und Trumpeten: eine Annäherung an den US-Präsidenten

„Von Pauken und Trumpeten zu eher leisen Tönen? Donald Trumps erste 100 Tage im Amt“: Unter dieser noch vor dem Einzug ins Weiße Haus geprägten vorsichtigen Fragestellung wagt sich der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler Prof. Matthias Fifka – er ist auch stellvertretender Direktor des Deutsch-Amerikanischen Institutes in Nürnberg – am Montag, 8. Mai, um 19:30 Uhr in der Volkshochschule (Friedrichstraße 19) an eine vorläufige Analyse des vermeintlich mächtigsten Mannes der westlichen Welt.

Was kennzeichnet seine ersten offiziellen Handlungen, wohin führt er die USA politisch, gesellschaftlich und nicht zuletzt wirtschaftlich? Und was bedeutet das insbesondere auch für Deutschland? Fragen, die Fifka auch mit dem Publikum diskutieren wird.

Der Eintritt ist frei.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: