//
du liest...
Allgemein, Polizei

Nicht lustig: Nachbarschaftsstreit endet mit kalter Dusche

Am Samstagmorgen kam es im Stadtosten zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn. Eine 25-jährige Frau hielt sich mit ihrem Hund im Garten des Mehrfamilienhauses auf. Durch den hierbei verursachten Lärm fühlte sich ein 64- jähriger Nachbar derart gestört, dass er sich scheinbar nicht anders zu helfen wusste. Er nahm kurzerhand einen Eimer voll kaltem Wasser und schüttete diesen von seinem Balkon auf die junge Frau hinab. Dies empfand die 25-Jährige jedoch nicht als lustig. Da die Temperaturen um den Gefrierpunkt lagen und die Frau komplett durchnässt war, rief sie die Polizei. Gegen den 64-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: