//
du liest...
Allgemein, Politik

Flüchtling wird AfD-Bundestagskandidat

 

Bild: privat

AfD-Kandidat Paul Podolay bewirbt sich um Sitz im Bundestag

Der Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Bundeswahlkreis Erlangen ist der gebürtige Slowake Paul Viktor Podolay. Er wurde auf der Aufstellungsversammlung am Donnerstagabend als Direktkandidat für die Bundestagswahl 2017 gewählt. 
Podolay, der 1982 mit seiner Familie aus der damaligen Tschechoslowakei nach Deutschland geflohen ist, setzte sich mit deutlichem Vorsprung gegen seinen Mitbewerber Lutz Korthals durch. Das teilt der AfD-Kreisvorsitzende Siegfried Ermer mit. 

Paul Podolay ist gelernter Medizintechniker, Unternehmer und Publizist. Nach seinem Studium an der STU in Bratislava absolvierte er auch ein Praktikum an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich und im weiteren Nachgang ein Abendstudium an der Ludwig Maximilians-Universität (LMU) in München. Er war Mitglied im zwölfköpfigen Operationsteam der ersten Herztransplantation in Europa. 

„Paul Podolay ist ein durch und durch überzeugter Verfechter einer konservativ-liberalen Grundeinstellung und mit seiner beruflichen und persönlichen Erfahrung ein ausgezeichneter Kandidat für unseren Wahlkreis“, so der AfD-Kreisvorsitzende Siegfried Ermer, der bei der Bundestagswahl 2013 selbst Direktkandidat im Wahlkreis war. 

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: