//
du liest...
Allgemein, Erlangen, Kommunales

Finanzreferat veröffentlicht städtische Steuereinnahmen

Finanzreferat veröffentlicht städtische Steuereinnahmen
Die Steuerabteilung der städtischen Kämmerei hat die Steuereinahmen der Kommune für das Kalenderjahr 2016 mitgeteilt. Die größte Steuerquelle war diesmal mit 80,2 Millionen Euro die Einkommensteuer. Nach 76,6 Millionen Euro im Vorjahr 2015 ist dies der historisch höchste Wert, den die Stadt bei Einkommensteuern jemals erzielt hat, auch wenn die Einnahmen rund eine Million Euro unter dem im Haushalt angesetzten Wert lagen. Bei der Gewerbesteuer wurden 70,4 Millionen Euro erzielt (2015: 81,3 Mio. Euro).

Im Fünfjahres-Vergleich von 2012 bis 2016 ist dies der niedrigste Wert. Obwohl während der Haushaltsberatungen für 2016 der ursprüngliche Gewerbesteuereinnahmeansatz von 88,25 auf 75,25 Millionen Euro reduziert werden musste, konnte dieser Sollwert nicht erreicht werden. Ursächlich dafür war u.a. eine vorzunehmende Steuerrückzahlung für ein viele Jahre zurückliegendes Veranlagungsjahr. Die gesamten Steuereinnahmen der Stadt einschließlich Grundsteuer und Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer betrugen im abgelaufenen Kalenderjahr 188,6 Millionen Euro, dies waren 6,3 Millionen Euro weniger als im Jahr 2015.

Finanzreferent Beugel bewertet die Zahlen so: „Ohne die Korrektur des Planwerts für die Gewerbesteuer in 2016 wäre die Abweichung noch viel größer ausgefallen. Dass die Gewerbesteuer für 2016 rund 10 Millionen Euro unter der Einkommensteuer liegt, bestätigt einmal mehr, dass Erlangen nicht zu den gewerbesteuerstarken Städten in Deutschland gehört.“

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: