//
du liest...
Allgemein, Kriminalität, Polizei

Teenie schlägt und tritt Frau

Samstagnacht beobachteten Zeugen Am Anger einen Streit zwischen einem angetrunkenen Heranwachsenden und einer  jungen Frau. Bevor sie reagieren konnten schlug der 18-jährige heftig auf die junge Frau ein, so dass sie zu Boden fiel.  Dann trat er mehrfach gegen ihren Körper. Auch gegenüber der verständigten Polizeistreife verhielt sich der junge Mann aggressiv und völlig uneinsichtig. Während der Anzeigenaufnahme beschädigte er zunächst die Jacke des Beamten und wollte dann auf die Zeugen losgehen.

Um dies zu verhindern stellte sich der Beamte dazwischen und wurde schließlich mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Beschuldigte wurde daraufhin zu Boden gebracht und fixiert. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der junge Mann, nachdem er sich wieder beruhigt hatte, aus dem Gewahrsam entlassen.

Die gute Nachricht: Die geschädigte junge Frau wurde offenbar nur leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung war nach Aussage der Polizei nicht notwendig.

Geschädigter flüchtig

Auch bei einer weiteren Körperverletzung dürfte die Alkoholisierung der Auslöser gewesen sein. In einer Schnellgaststätte warf ein Gast grundlos einen noch gefüllten Getränkebecher in Richtung eines weiteren Gastes. Da dessen Jacke beschmutzt wurde, stellte der 52-jährige den Werfer zur Rede. Als dieser weiter provozierte erhielt er mehrere Ohrfeigen.  Unbeteiligte Zeugen verständigten daraufhin die Polizei. Während der Anzeigenaufnahme entfernte sich jedoch der Geschädigte unerkannt und konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: