//
du liest...
Allgemein, Freizeit, Gesundheit

Gemeinsam Leben retten – Typisierungsaktion für die Stammzellspende in Erlangen

Gemeinsam Leben retten – Typisierungsaktion für die Stammzellspende in Erlangen
3. November, Foyer des Hörsaalgebäudes Medizin, Ulmenweg 18, Erlangen
Allein in  Deutschland erkranken jährlich etwa 11.000 Personen an bösartigen Knochenkrankheiten wie Leukämie. Eine Stammzellenspende ist häufig die einzige Chance zu überleben. Aus diesem Grund organisieren Medizinstudierende der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) am Donnerstag, 3. November, in Erlangen eine Typisierungsaktion.
Bei einer Stammzellenspende müssen die Gewebemerkmale von Spender und Empfänger möglichst identisch sein, damit die Verträglichkeit bei der Übertragung gewährleistet werden kann. Findet sich ein passender Spender, liegen die Heilungsaussichten bei 75 Prozent. Obwohl sich immer mehr Menschen als Spender registrieren lassen, wartet immer noch jeder fünfte Patient vergeblich auf eine passende Spende. Deswegen führt die Fachschaftsinitiative Kanüle zusammen mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern am 3. November zwischen 10 und 16 Uhr eine Typisierungsaktion im Foyer des Hörsaalgebäudes der Medizin, Ulmenweg 18 in Erlangen durch.

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folge uns auf Twitter

%d Bloggern gefällt das: